Video: Zeitgeist – Addendum

Zeitgeist 3 - Addendum

Der Film behandelt das amerikanische Federal Reserve System, die CIA, Regierungsformen, Religionen und die Unternehmens- und Wirtschaftssituation der Welt an Beispielen der USA. Er schlussfolgert eine diesen Institutionen innewohnende Korruption, die der Menschheit insgesamt nur schädlich sein kann und abgelöst werden sollte. Der Film beschreibt das „Venus Project“ als nicht perfekte, aber heutzutage mögliche Lösung.

Video: THRIVE – GEDEIHEN: Was Auf Der Welt Wird es Brauchen?

Thrive - Gedeihen

Thrive ist eine Dokumentation von Foster Gamble, direkter Erbe des Gründer von Procter&Gamble (P&G).

Der Film Erklärt die Hintergründe aktueller Themen, angefangen bei alten Hochkulturen über die Existenz von Außerirdischen und Kornkreisen bis hin zu Freier Energie, unserem Gesundheitssystem sowie der Funktionsweise und Kontrolle unseres Wirtschafts- und Finanzsystems durch einige wenige Auserwählte.

Letztendlich werden Auswege aus der aktuellen Krise der Menschheit aufgezeigt, an denen sich ein Jeder orientieren kann.

Video: Korruption in der Pharmaindustrie – Vortrag von Dr. John Rengen Virapen

Dr. John Rengen Virapen - Korruption in der Pharmaindustrie

Um einen kleinen Einblick in die kriminellen Machenschaften der Pharmaindustrie zu bekommen lassen wir einfach Dr. John Rengen Virapen persönlich sprechen.

Er war der Chef von Eli Lilly Schweden.

Eli Lilly zählt zu den weltgrößten Pharmakonzernen und Schweden ist angeblich eines der Länder mit der niedrigsten Korruptionsrate, was einem zu denken geben sollte.

Das Bedauern und die kühle Selbstverstandlichkeit mit denen die Pharmalobby Menschenleben opfert wird Sie schockieren.

Wenn ein Konzern, der Dich angeblich gesund machen will, nur dann an Dir verdient wenn du Krank bist… wird er sich dann eher für deine Gesundheit oder für sein profitables Geschäft entscheiden?

Ich denke er würde konzerntypisch und kapitalistisch handeln und versuchen, dich genau in dem Maß krank zu machen, dass dir nichts auffällt während man mit Nebenwirkungen und etlichen Therapieformen und Medikamenten so viel Geld wie möglich aus dir rausholt.

Es ist in dieser Situation schlicht und einfach gefährlich, jemandem Deine Gesundheit anzuvertrauen, der nur dann Geld verdient, wenn Du krank bist. Und da diese Konzerne für Ihre Profitgier bekannt sind ist es höchste Zeit, sich nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten umzusehen.

Hier ein alter Kommentar von ebelee.blog.de
„Ich habe einige Freunde und Bekannte die in der Erforschung von Psychopharmaka gearbeitet haben oder arbeiten. Sie alle sind nicht zufrieden mit ihrer Arbeit und berichten wie Patienten, die dem Rat der behandelnden Ärzte und Psychologen folgen – sich plötzlich in Medikamentenstudien wiederfinden statt mit bewährten Mitteln – oder nur psychotherapeutisch behandelt zu werden.
Um signifikante Ergebnisse und damit Zulassungen zu bekommen werden oft die Teilnehmer, bei denen das Medikament nicht gewirkt hat, häufig unauffällig wieder „gelöscht“ – so als hätten Sie nie an Studien teilgenommen.
Ich habe schon mitbekommen dass so verfahrenden Klinikangestellte dann einen Bonus für ihre gute Arbeit bekommen. 
Häufiger ist jedoch, dass Ärzte und Psychologen speziell für eine Studie eingestellt werden und entlassen, sobald entweder nicht genug Patienten eingeschlossen werden (was vor allem bei zu genauer Aufklärung über die Studienbedingungen der Fall sein kann)oder sich keine signifikanten Ergebnisse abzeichnen. 
Ich weiß von diesem Vorgehen von mindestens drei betroffenen Kliniken. 
Auch im universitären Bereich ist mir ähnliches Vorgehen bekannt, die Professoren die sich mit den Ergebnissen schmücken sind meiner Erfahrung nach dann auch gerade die „Erfolgreichen“ und viel zitierten. 
Mich wundert nur, dass sollches, allzu bekanntes Vorgehen niemanden zu interessieren scheint… „